Neues Geld für alle

by Alexander
Published: Last Updated on

Da gibt jetzt also einen neuen Fünfer.

Der erste Schein in einer ganzen Serie von neuen Scheinen. Und viel, viel sicherer als die alten natürlich. Ein geeignetes Mittel gegen Fälscher wäre darüber hinaus ein Verbotszeichen auf dem Schein gewesen. Am besten in rot, damit es so richtig abschreckt. Aber daran hat auch diesmal keiner gedacht.

Leider sind die neuen aber auch schwerer. Und das ist wirklich entscheidend, da man jetzt bei einer halben Million Euro in Fünfern zusätzliche 8 Kilogramm mehr mit sich rumschleppen muss.

Ja, die 5-Euro Scheine. Ich hab die schon gehasst, als es noch D-Mark waren. Daher ist es wichtig, das die auch PH-neutral sind. Ich habe einen empfindlichen Anus.

Und Lösungsmittel frei, bitte. Immer, wenn ich mir mit dem neuen Schein eine Zigarette anzünde, steigt mir der Geruch von Farbe und Lösungsmitteln in die Nase! Hat da wieder niemand an uns kleine Leute gedacht?

Zudem stellt sich die Frage nach dem Eigentumsnachweis! Selbst Bahncard, Führerschein oder Krankenkassenkarte haben bereits ein Passbild ihres Besitzers. Es wäre wirklich an der Zeit gewesen, diesen unbestechlichen Eigentumsbeweis nun auch beim Geld einzuführen. Dieses ewige Nummern registrieren lassen ist doch völlig antik – kein Wunder, bezahlen mittlerweile selbst die Kleinsten ihre Bonbons und Airtime mit Karte. So, liebes Geld, gewinnt man keine Freunde.

Hier noch ein kleiner Tipp: Wenn man das Ausgabejahr vorsichtig mit einem Fineliner auf „2018“ korrigiert springen automatisch zwei der optionalen Nullen hinzu. Wie praktisch!

Könnte dir auch gefallen