Das letzte Hemd

260

Entgegen dem bekannten, von Hans Albers gesungenen Gassenhauer, hat das letzte Hemd in Thailand Taschen. Zumindest auf dem Thai-Markt in Chinatown mitten in Bangkok.

Zuerst habe ich den Lacoste Sticker gesehen und das Hemd für eine billige Kopie gehalten, die man zusammen mit den Bildern eines iPhones, einer Kreditkarte und einer Rolex meint besser verkaufen zu können. Aber weit gefehlt. Dem Träger dieses Hemdes sollen alle diese Bildchen zusammen mit dem Lacoste Sticker Reichtum im jenseitigen oder nächsten Leben bringen. Sozusagen als Grabbeigabe. Kennt man ja von den Ägyptern und ihren Pyramiden.

Das Bilder hier reichen müssen ist auch klar, da in Thailand Feuerbestattung in 99% aller Todesfälle auf dem Plan steht. Und nach so einer Aktion hat selbst das beste Phone keinen Empfang mehr, egal ob im Dies- oder Jenseits.

Da kann man sich das Geld auch sparen.

Dein Kommentar

*