by Alexander

Wer ist der Typ?

Wie gesagt, die Welt ist voller Verrückter – und ich bin einer von ihnen. Mit meinen über 50 Jahren bin ich auf verschiedenen Kontinenten unterwegs: Asien, Europa und Afrika – meist für einige Monate.

Viele Leute fragen mich, ob ich in Südafrika bleiben werde, hier, wo ich in 2009 ein Haus am Stand von Kapstadt gekauft habe. Und ehrlich gesagt, ich weiß es nicht. Denn auch in Asien gibt es einige Länder in denen ich es mir sehr gut vorstellen kann zu leben. Ich habe bei meinen Reisen um die Welt viele neue Erfahrungen gemacht und habe noch lange nicht genug.

Als Agnostiker bin ich ein Mensch, der sich an wissenschaftlichen Erkenntnissen orientiert und zu einem nicht-religiös geprägten Humanismus bekennt (→ Wer’s glaubt wird selig). Oder mit anderen Worten: eine selbstständige und selbstverantwortliche Lebensgestaltung ohne religiösen Glauben und kirchliche Dogmen, mit gesundem Menschenverstand. Außer – ich würde eine Million im Lotto gewinnen. Dann würde ich eine Geschäftsbeziehung mit dem Papst beginnen und eine Herren-Boutique in Wuppertal eröffnen.

Und ich schlafe gern lange. Der frühe Vogel kann mich mal…

Und warum das Ganze?

Zugegeben, es hat ein bisschen gedauert, bis ich mich dazu entschieden hatte, meine Reisen und Erlebnisse in eine Art Tagebuch zu schreiben, das auch noch von jedem gelesen werden kann. Aber ich habe festgestellt, dass ich viele meiner Unternehmungen oder Erfahrungen, die teilweise schon viele Jahre zurückliegen, wenn überhaupt nur in Bild oder Video festgehalten habe und mich die Erinnerungen zu den Ereignissen immer öfter im Stich lassen.

Und weil das schade ist, steuer ich dem hier entgegen. Ob es eine kurze, aber im Wortsinn „merkwürdige“ Begegnung ist, ein Gedanke, eine interessante Geschichte, oder zum Beispiel auch ein Restaurantführer, den ich gegebenenfalls immer wieder update, ist egal. Alles, an das ich mich erinnern möchte, werde ich hier reinstellen und gerne mit euch teilen.

Also, wer auch immer, wie auch immer, wann auch immer hier vorbeischaut: Viel Spass beim Lesen!

– Alexander AKA Tom