Image default
Inspirations

Der Rote Blitz

Nachdem meine Honda 155 PCX irgendwie Probleme mit der Automatik hatte, die niemand dauerhaft in den Griff bekam, beschloss ich mich nach Alternativen umzusehen. Dabei kommt man in Pattaya nicht an Mityon, dem größten Honda Händler, vorbei. Einfach mal schauen was es so gibt, dachte ich mir. Und dann mal nach dem Preis fragen, was ich wohl noch so für meine PCX bekommen würde, wenn ich sie in Zahlung gebe. Privat wollte ich sie wegen der Probleme mit der Automatik nicht verkaufen. Und vielleicht ja auch ein Upgrade auf etwas größer und bequemeres. Ich hatte schon öfter ein Bike gesehen, eine Honda X-ADV 750cc, geiles Teil. Allerdings wollte ich aktuell keine 480.000 THB (ca. €14.000) ausgeben. Wie gesagt, sowieso nur mal schauen…

Und wie ich mich da so umschaue, bei Mityon, standen da nagelneue Honda 350 Forza rum. Und mit 180.000 THB ( ca. €5.400) auch deutlich erschwinglicher. Als dann der Chefverkäufer mir auch noch den Preis für meine PCX geben wollte, den ich ohnehin gerne gehabt hätte, nämlich THB 45.000, haben innerhalb einer Stunde die Bikes und Bargeld die Besitzer getauscht.

Noch beim Händler habe eine viel zu teure 49L GIVI-Box inkl. Rücklicht und  einer riesigen, hässlichen Halterung gekauft. Ok, die Honda 350 ist in vielen Dingen denen der Honda 350 gleich, aber sie hat nicht die Möglichkeit eine Halterung an den seitlichen Handläufen zu befestigen, da diese bei der 350 aus Plastik und nicht mehr aus Aluminium sind. Es fehlen „Löcher“ für Schrauben an den Handläufen um die kleine Halterung zu befestigen. Und genau hier tricksen andere Anbieter mit unschönen Lösungen rum.

Die bessere Lösung dafür ist, die Handläufe einer Honda 300 zu montieren. Nachteil: die sind schwarz. Vorteil: die haben Löcher für Schrauben. Habe ich also kurzerhand in hondasilber von Honda umspritzen lassen. Jetzt passt auch die optisch viel schönere und kleine Halterung für die Box wieder. Die viel zu teure, hässliche Halterung dem Händler wieder für wenig Geld zurück verkauft. Wieso musste ich dabei an „Hans im Glück“ denken…?

Lichtfahrer sind sichtbarer.

Westpatagonisches Sprichwort

In Thailand kann man sofort mit roten Nummernschildern losfahren. Man hat zwar nicht mal annähernd eine ausreichende Versicherung, aber man darf losfahren. Ich also nach dem Kauf sofort und supervorsichtig direkt zum Versicherungsmakler meines Vertrauens und das Bike erstmal Vollkasko versichert. Dann gute Gasstoßdämpfer eingebaut, da Honda bei den Serienstoßdämpfer leider gespart hat. Zur Sicherheit kam ein zusätzliches Bremslicht und zwei Seitenlichter hinzu.

Zu guter Letzt habe ich die lästige GoPro vom Helm verbannt und sie direkt hinter dem Windschutz montiert. Damit man den USB Stecker für den Stromanschluss nicht ständig rein- und rausziehen muss, kann ich hier nur zu einem magnetischen Anschluss raten. Batterien habe ich komplett in die Tonne getreten, nur Problem und ständig leer.

Und am 24. Dezember, also Heiligabend 2021 sind der Hase und ich dann zu unserer ersten größeren Tour mit dem ROTEN BLITZ aufgebrochen. Kannst du → hier (ARTIKEL KOMMT DEMNÄCHST) lesen.

Das könnte dich auch interessieren

Kap-Halbinsel: 10 Dinge die du unbedingt sehen solltest

mouseclick.com

THUGZ 4 L

mouseclick.com

Das Haus am Strand: Safety First

mouseclick.com