Meeting Point: Frank, Lee und ich für sechs Wochen in Thailand

by Alexander
Published: Last Updated on

Es war soweit: Frank, Lee und ich in Thailand.

Am 21. Oktober 2013 saß ich mal wieder im Flieger. Dieses Mal nur für schlappe 6 Wochen, davon 5 Tage im Isaan (→Pibun Mangsahn Tagestour) , eine Woche Bangkok und der Rest in Pattaya. Im Vergleich zu meinen bisherigen Besuchen in Thailand, einer meiner kürzesten. Eigentlich wollte ich dieses Jahr überhaupt nicht nach Thailand, aber → Frank wollte nicht schon wieder nach Südafrika kommen und brauchte für seine 3 Wochen Urlaub einen Reiseführer, denn statt der Neckermann Rundreise waren andere Dinge geplant.

Diesmal mit Emirates von Kapstadt → Johannesburg → Dubai → Bangkok → Ubon Ratchathani → Bangkok. Der andere Schatz war schon 8 Tage vorher abgeflogen. Ein paar Behördengänge in Bangkok für ihr Visum in Südafrika, aber hauptsächlich um nach ihrem Sohn zusehen. Noch immer tut sich die Großmutter schwer ihren Enkel in die Obhut ihrer Tochter zu geben.

In Pattaya hatten wir drei ein gemeinsames Condo im „The Sanctuary Wong Amat“, gegenüber „The Sancuary Of Truth“. Obwohl ich noch kein eigenes Condo hatte, fuhr ich bereits mit einem eigenen Roller, dem → Blauen Bock, durch Thailand. Wenn ich Thailand verließ, stellte ich ihn und alle meine Habseligkeiten, die für meine längerfristigen Aufenthalte benötigte, bei „U Store It Pattaya“ unter. Frank hat sich während der Zeit in Pattaya ein Bike gemietet.

Könnte dir auch gefallen